Es freut uns, Ihnen echte Geschichten und Tatsachenberichte von einigen der Familien, die wir unterstützen, aufzuzeigen. Und, wie sie sich bei ThanksGiver betreut und unterstützt fühlen.

IMG_0187.heic

"Seit meine Kinder auf der Welt sind, arbeite ich nicht mehr und mit einem Lohn ausreichend einzukaufen ist sehr schwierig, Thanksgiver ist für viele Familien eine sehr wertvolle Unterstützung.

Ich hoffe, dass es so etwas in jeder Gemeinde gibt, damit viele Menschen davon Gebrauch machen können."

"Wir sind eine fünfköpfige Familie (3 Kinder). Als Mutter, bin ich darum besorgt, dass meine Kinder nie hungrig ins Bett gehen. Ich und mein Mann wollen die Entscheidung treffen müssen, welches unserer Kinder heute zu Essen bekommt. Seit wir am Donnerstag zu Thanksgiver gehen, haben wir mehr Essen zu Hause und wir sind enorm dankbar."


- Manisha

DSC_0127-4.jpg
DSC_0137-3.jpg

"Mein Mann ist IV-Rentner und ich Hausfrau. Ich danke euch vielmals für diese Chance, da ich sehr gerne komme und fast nichts mehr einkaufen muss."


- Anonym

"Wir sind eine Familie mit einer Mutter und drei Kindern pro Woche. Ich bekomme Gemüse, Brot und Essen. Die Leute, die dort arbeiten, sind sehr hilfsbereit und geben uns viele Dinge. Vielen Dank von ganzem Herzen."

- Anonym

DSC_0149.jpg
BS7I6526.jpg

Wir sind Thanksgiver so dankbar für ihre Effizienz, ihren Beitrag und ihre Nachhaltigkeit. Unsere Familie kann mit Lebensmitteln unterstützt werden und wir können sicherstellen, dass unsere Kinder nicht hungern müssen. ThanksGiver ist eine unglaubliche Organisation und wir hoffen, dass sie unsere Gemeinde weiterhin unterstützen.

- Marc

"Ich und viele andere möchten Ihnen von ganzem Herzen für Thanksgiver danken.

Für mich persönlich kam es genau zum richtigen Zeitpunkt. Ich bin alleinerziehende Mutter von Zwillingen und arbeite nicht 100%. Früher hatte ich die Möglichkeit, in Deutschland einkaufen zu gehen, aber durch die aktuelle Situation bin ich und andere gezwungen, hier in der Schweiz einzukaufen und wir alle wissen, wie teuer die Schweiz im Vergleich zu Deutschland oder anderen europäischen Ländern ist. 

 

Ich habe während Monaten zu wenig für Lebensmittel und da geht es schon ums Überleben. Deshalb ist Thanksgiver für mich und viele andere ein Segen. Da wir mit unserem Lebensmittelpass für diesen kleinen Betrag einkaufen und auch mehrheitlich sehr gute und hochwertige Lebensmittel erhalten.

Durch diese Möglichkeit spare ich ein wenig Geld und muss nicht jeden Rappen am Ende des Monats dreimal umdrehen. Besonders in der heutigen Zeit, in der wir leben.

Wir haben die Wahl zwischen Obst und frischem Gemüse und Brot und vielem mehr. Das lässt uns Eltern ein wenig aufatmen. Deshalb möchte ich ein gross Lob und ein noch grössres Dankeschön an alle sympathischen, freundlichen Helfer und besonders an Laura aussprechen."